Navigation Menu
Buenos Aires

Buenos Aires

Von am Sonntag, 26 Jan, 2014 | 0 comments

Als wir vor Monaten unsere Flüge gebucht hatten, wussten wir nur, dass wir am 20. Dezember 2013 von Buenos Aires nach Hause fliegen würden. Wann und wie wir dort ankommen würden, dass wussten wir nicht.

Nachdem wir nach unserer Antarktis Reise wieder in Ushuaia angekommen sind, waren wir überglücklich und auch traurig. Wir wussten, dass uns noch genau 1 Woche bleibt. Wir haben uns entschlossen, dass wir direkt am nächsten Tag einen Flug von Ushuaia nach Buenos Aires nehmen und die letze Woche unseres Abenteuers in der argentinischen Hauptstadt ausklingen lassen.

Buenos Aires

Die letzten paar Wochen waren wettertechnisch auf der kälteren Seite, deshalb hatten wir auch einen ziemlichen Temperaturschock als wir in Buenos Aires angekommen sind. Höllische 36°C herrschten in der Hauptstadt.

Wir hatten für den Schluss unserer Reise noch ein schönes Hotel gebucht und die Tage mit Sightseeing und faulenzen verbracht. Buenos Aires ist riesig und die Distanzen sind extrem. Die verschiedenen Stadtteile liegen weit auseinander. Auch hat es die Hitze nicht besser gemacht um die Stadt nach Lust und Laune zu erkunden. Es war uns beiden schlicht und einfach zu heiss. Auch fanden wir die Hauptstadt shoppingtechnisch sehr enttäuschend.

Der Hafen von Buenos Aires

Der Hafen von Buenos Aires

Am liebsten haben wir Zeit in der Hafengegend verbracht. Die ruhige Gegend war nicht allzuweit von unseren Hotel entfernt und wir konnten der Hektik der Grossstadt entkommen. Neben der Hafengegend hat uns der Stadtteil San Telmo besonders gut gefallen. Sonntags findet ein toller Markt statt. San Telmo hat uns zum Teil an New York erinnert, tolle Cafés und Streetfood. An jeder Ecke gibt es Stände, welche leckeres Choripan verkaufen. Choripan ist ein Stück Brot mit lecker Fleisch drin. Wir haben eine Woche lang mit faul rumliegen, abkühlen vor den Klimaanlagen und Essen verbracht. Die so berühmte Nachtwelt von Buenos Aires haben wir nicht kennengelernt. Wir waren immer zu müde um Abends noch gross was zu machen.

Park in Buenos Aires

Park in Buenos Aires

Fazit

14 Wochen waren wir insgesamt unterwegs, viele neuen Eindrücke und Erfahrungen haben wir gesammelt. Die Rückkehr in die Schweiz fiel uns schwer. Für uns steht klar.. das wird nicht unsere letzte längere Reise gewesen sein. Wir freuen uns im Jahr 2014 auf neue kleinere Reisen und die Welt zu erkunden. Es gibt noch viel zu sehen!

Title

Previous
Next

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pin It on Pinterest

Share This