Navigation Menu
Rückblick und Neuigkeiten

Rückblick und Neuigkeiten

Von am Sonntag, 16 Aug, 2015 | 2 Kommentare

Lange ist es her, das wir einen Beitrag geschrieben haben. In den letzten zwei Monaten war viel los bei uns und wir haben unseren Blog daher ein bisschen vernachlässigt. Aber besser spät als nie möchten wir euch einen kleinen Rückblick über unsere letzte Reise geben und haben ganz am Schluss eine kleine Neuigkeit für euch.

Was in der Zwischenzeit passiert ist

Seit gut zwei Monaten sind wir wieder zu Hause in der Schweiz. Da wir unsere Wohnung vor der Reise gekündigt haben, sind wir bei Silvan’s Mutter untergekommen – Herzlichen Dank! Schnellstmöglich haben wir uns auf die Suche nach einer neuen Wohnung gemacht und sind sehr schnell fündig geworden. Bereits 3 Wochen nach unserer Rückkehr durften wir in unsere neuen 4 Wände einziehen.

Vor unserer Reise haben wir rigoros ausgemistet und in der neuen Wohnung gemerkt, dass wir nicht genug Möbel haben um die leeren Zimmer einzurichten. Nun gut, wir kaufen uns jetzt nach und nach neue Möbel und Deko, damit es bald richtig wohnlich wird.

Reiserückblick

6 Monate zusammenzufassen ist keine leichte Aufgabe. Es gab Höhen und Tiefen. Erwartungen wurden erfüllt, übertroffen oder auch nicht erfüllt. Man sollte ja eigentlich nie mit zu grossen Erwartungen reisen, aber man hat Vorstellungen von Städten, Regionen und Ländern und manchmal ist die Wirklichkeit anders.

Strand von Koh Kradan in Thailand

Strand von Koh Kradan in Thailand

Sehr überrascht hat uns Thailand. Warum? Dieses Land, von dem alle Welt spricht, gefühlt jeder schon da war und man im Vorfeld den Eindruck hat, dass es von Touristen nur so wimmelt. Silvan wollte einfach nicht nach Thailand reisen, mich hat es schon immer gereizt. Vielleicht weil ich in meiner Tätigkeit im Reisebüro schon so viele Thailandreisen verkauft hatte. Die wirklich allerschönste Zeit in diesen 6 Monaten haben wir in diesem wunderschönen Land erlebt. Wir würden jedem empfehlen einen grossen Bogen von Koh Samui und Phuket zu machen. Das sind wohl die schlimmsten Touristenhochburgen des Landes. Was uns so begeistert hat ist die tolle Küche Thailands und das Inselhüpfen. Wir haben tauchen gelernt, sind faul an den schönsten Stränden gelegen und haben die Zeit einfach nur genossen. Wir würden jederzeit wieder hinreisen ohne zu zögern und das will was heissen bei einer so langen Reise-Bucket-Liste!

Ankunft im Bako National Park, Malaysia

Ankunft im Bako National Park, Malaysia

Die grösste Enttäuschung auf unserer Reise war leider Malaysia. Es ist schwierig dies in Worte zu fassen. Vielleicht aus dem Grund, dass wir über Thailand eingereist sind und eine tolle Zeit hatten und dann wie in einem Loch gelandet sind. Wir haben uns einfach nie 100% Wohl gefühlt. Das lag nicht an der Sicherheit, sondern wir wurden mit Land und Leute nicht warm. Das Essen hat uns nicht geschmeckt, es war schwierig etwas kurzfristig zu organisieren. Es schien immer alles Wochen bis Monate im Voraus ausgebucht zu sein. Auf Tauchanfragen haben wir nie eine Antwort erhalten. Zudem muss man immer von A nach B fliegen. Air Asia hat so günstige Preise, dass es sich einfach nicht lohnt einen Bus zu nehmen. Borneo hätte so viel Potential, jedoch machen die Einheimischen meines Erachtens so gut wie nichts daraus, leider. Es werden grosse Flächen Urwald für Palmenplantagen abgeholzt… sehr traurig. Wir sind schlussendlich „geflohen“ und haben unsere Route kurzfristig umgestellt und hatten dafür unglaubliche Tage in Hong Kong.

Mekong Delta

Mekong Delta, Vietnam

Ganz anders als erwartet war Vietnam. Da das Land geografisch einen langen Küstenabschnitt hat, hatten wir irgendwie die Erwartung das es „strandiger“ sein würde. Es hat einige schöne Strände und auch bekannte Resorts. Dennoch ist man als Tourist irgendwie immer nur in Städten unterwegs. Auch war leider das Wetter 3 Wochen lang eher schlecht, was natürlich auch unseren Eindruck beeinflusst hat. Vietnam war keinesfalls schlecht, es war halt anders als Erwartet – soviel zum Thema Erwartungen. Was uns aber von den Socken gehauen hat war das vietnamesische Essen. Anfänglich hatten wir noch Schwierigkeiten, haben uns aber schnell zurechtgefunden und in die Küche verliebt.

Der 90 Miles Beach

Der 90 Miles Beach

Zu Australien möchte ich an dieser Stelle auch anmerken, dass wir ganz andere Erwartungen hatten. Ich stellte mir viel Strand und Surfer vor, Silvan hatte eher das Bild vom roten Sand im Outback im Kopf. Von unseren Freunden haben wir immer gehört, wie toll Australien ist und das es dort die schönsten Strände gibt. Das mit den schönsten Stränden können wir nicht bestätigen, da haben wir andere Kaliber gesehen. Die Strände sind schön, versteht mich nicht falsch, aber definitiv nicht die schönsten der Welt. Zudem finde ich es schade wenn man immer Angst haben muss, was sich den nun im Wasser tummelt. Auch war der grosse Wellengang für uns als nicht Surfer eher anstrengend als schön. Nichtsdestotrotz, Australien ist ein wunderschönes Land mit unglaublich weiten Distanzen, tollen Menschen. Wir werden definitiv nochmals hinreisen, da wir keine Zeit mehr fürs Outback und den Westen hatten.

Warum das Reisen nie mehr so sein wird

Dies wird für sehr lange Zeit unsere letzte Langzeitreise sein, dafür gibt es einen guten Grund. Ab Januar 2016 sind wir zu dritt!! :-) Mit einem Kind werden wir uns wohl nicht auf lange und weite Reisen wagen und daher wird wohl Europa in den nächsten Jahren von uns erkundet.

Unseren Blog werden wir definitiv beibehalten und wieder aktiver betreiben. Den langsam hat sich wieder alles eingependelt und wir haben doch noch einiges zu erzählen.

 

    2 Kommentare

  1. Hey ihr zwei, ich gratulier euch ganz herzlich zu den tollen News und freue mich für euch :o) Bald könnt ihr euch demnach auf „Reisen mit Kind“-Blogs rumtummeln ;o)
    Liebe Grüsse aus South Australia
    Nadine

    • Hoi Nadine,
      Herzlichen Dank. :)
      Ja es wird spannend, aber bis wir effektiv über Reisen mit Kind bloggen können, wird wohl noch ne Zeit vergehen. Aber wir freuen uns :)

      LG Ayca

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pin It on Pinterest

Share This